Fritzi’s Style of the Week

KW45 Style of the WeekNa, habt Ihr heute auch wieder vor Eurem Kleiderschrank gestanden und trotz einer großen Auswahl dann doch nichts zum Anziehen gefunden? Mir geht es nahezu täglich so, dabei ist mein Schrank wirklich gut gefüllt. Es gibt Tage, da fällt es mir leicht, ein Outfit zusammenzustellen und dann gibt es die Tage, an denen ich gefühlte 100 Sachen an- und ausziehe und immer noch nicht zufrieden bin. Damit ist die Laune am Morgen schon angeknackst und das entstandene Chaos vor und im Schrank ist auch nicht ohne.

Ein ganzer Kleiderschrank voll mit Nichts zum Anziehen. Da sind Ideen, Inspirationen und manchmal auch ein neues Teil gefragt, oder auch zwei. Instagram ist für mich schon eine fantastische Inspirationsquelle, wenn ich irgendwann völlig kreativlos und gefrustet auf dem Boden sitze und mir wirklich gar keine Kombi mehr einfällt. Dann schaue ich dort einfach in meinen Lieblingskanälen nach Outfitideen und stelle mir etwas Ähnliches aus meinem Schrank zusammen. Damit Ihr auch ein paar Ideen und Anregungen bekommt, was man wie kombinieren kann, welche Farben zusammen passen oder angesagt sind und womit Ihr Eure Fritzi stylen könnt, starten wir heute die neue Serie „Fritzi’s Style of the Week“, die Euch wöchentlich neue Inspirationen in Sachen Outfitideen liefern soll. Der Frust vorm Schrank hat dann jetzt wohl hoffentlich ein Ende und wer weiß, vielleicht findet Ihr ja das eine oder andere Schätzchen wieder, das schon längst in Vergessenheit geraten ist, jetzt aber wunderbar passt!

 

Pullover mit Ajourmuster von Hallhuber

Jeans mit hohem Bund von Zara

Biker Boots von Fritzi aus Preußen

Handtasche Neah von Fritzi aus Preußen

Filzhut mit breiter Krempe von Topshop

Oversized Kuschel-Schal von Asos

Nagellack in dunkelgrün ("Vert Obscure") von Chanel

 

So sehr, wie ich mich im Frühjahr auf die leichten Blusen freue, freue ich mich im Herbst auf die tollen Strickpullis und Boots. Ich mag unkomplizierte Looks mit kleinen Details, die sich mit Accessoires wie der richtigen Fritzi oder einem kuscheligen Schal immer wieder neu erfinden lassen. Ein Strickpulli mit Ajour-Muster ist genau das richtige für mich. Zart, verspielt, understatement-like, klassisch aber auch rockig kombinierbar. Dazu eine hoch geschnittene dunkelgraue Jeans mit leichter Waschung und ein paar derbe Biker Boots machen den Look komplett. Farbliche Akzente setzen hier ein Nagellack in aktueller Trendfarbe wie zum Beispiel der dunkelgrüne „Vert Obscure“ von Chanel (limited Edition!) und ein oversized Kuschel-Schal von Asos.

Grautöne spielen in diesem Herbst und Winter eine große Rolle, ich finde sie gerade besonders toll in Kombi zu Beige-, Creme-, Weiß-, Gelb- oder Grüntönen. Die Handtasche Neah in stone passt also ziemlich gut zu den angesagten Farbkombis aber auch zu nahezu allen anderen Looks.

Wer’s mag: Filzhüte sind in dieser Saison wieder ziemlich angesagt. Ich kann auf meinen nur schwer verzichten!

Viel Spaß beim Kombinieren – oder Shoppen :-)

Eure Annika

  • Kategorie: Style of the Week
  • Schlagwort:

Kommentar verfassen